Stockholm

This entry was posted 15. März 2019

Kartonschachteln haben das gewisse etwas. Das wissen Sie, und das wissen wir auch. Mit Stockholm hat Westpack einen neuen Schachteltyp designt: Eine Schiebeschachtel mit rausnehmbarer Schublade.

Verkaufsleiter Henrik Hansen hat drei Schmuckschachteln vor sich: "I'm Stockholm" ist mit strahlendem Kupfer und Gold auf dem Schachteln gedruckt. Er platziert die Schachteln auf den Tisch vor uns und erzählt mit Begeisterung: "Stockholm entstand durch Nachfrage von mehreren Kunden. Ein Kunde hat uns sogar ein Muster von einer Schiebeschachtel geschickt. Ich war von der Idée begeistert aber nicht von der Qualität; die müssten wir verbessern können."

Design und Funktion

Wie gesagt, hat Henrik das Designteam die Aufgabe gegeben, eine neue Schachtelserie zu entwickeln, und Stockholm wurde geboren: "Es ist ein interessanter aber auch anspruchsvoller Prozess, Schmuckschachteln vom Bund zu entwickeln. Das Design und die Funktionalität müssen die Bedürfnisse und Wünschen der Kunden entsprechen." Henrik erzählt weiter: "Designmäßig wollten wir eine Schmuckschachtel mit Auszug in einer kräftigen Qualität machen. Die Serie sollte modern sein und mit deutlicher Referenz zu unseren bisherigen Schachteln. Die Schachteln sollten einfach zu öffnen sein, schön mit Logo sein und natürlich Anlaufsfrei sein. Ich finde, wir sind mit alles gelungen."


Wußten Sie daß...
...Schweden die größte Produzent von Sicherheitsstreichholz ist? Darum nennen wir diese Streichholzschachtel-ähnliche Box Stockholm.


Schöne neue Details

Warum sollen Sie Stockholm wählen? Henrik lässt seine Hand über die Oberfläche gleiten und zieht die kleine Schublade aus. Er hat keinen Zweifel: "Sie bekommen eine schöne und andersartige Schmuckschachtel. Die Qualität ist gut, das Design ist modern, und der Preis ist fair."

Das ist die kurze Version, aber wir möchten natülich noch mehr wissen. Henrik freut sich: "Wir fangen mit der Buckram Struktur an. Buckram ist eine gewobene Struktur, die wir auf dem Papier imitiert haben, damit die Schachteln modern und einzigartig Aussehen und auch für Logodruck geeignet sind." Sowohl die Außenschachtel als auch die Schublade ist mit dieser Struktur überzogen, und damit bekommt man einen homogenen Look egal ob sie offen oder geschlossen sind.

Die Konstruktion ist auch ein Schwerpunkt. Henrik erzählt: "Stockholm ist eine Schachtel mit einer herausnehmbaren Schublade, und ich gebe gerne zu, dass es spaß gemacht hat, mit den traditionellen Schachtelformen zu brechen. Die Schiebschachtel ist modern und funktionell für fast alle Schmuckstücke. Wenn man die Schachtel mit dem schönen Satinband sieht, bekommt man Lust darauf, die Schachtel zu öffnen, um den Inhalt zu sehen.


Erkennbarkeit

Die vielen neuen Details in der Stockholm Serie haben wir mit wohl bekannten Zügen gemischt," erzählt Henrik. "Die Schachtelgrößen sind nah die, die wir in anderen Serien anbieten, und die Schnitte in den Einlagen sind wie in der Boston Serie. Dazu erlaubt das Design natürlich auch, dass wir die Schachteln mit dem Logodruck der Kunden auf der Außenseite personalizieren können."

Neue Farbe: Nude

Abschlierend müssen wir über die Farben reden. Stockholm ist in Schwarz, Grau und Nude erhältlich und die drei Farben sind sorgfältig ausgewählt. Henrik erläutert: "Schwarz ist ein Klassiker, Grau wird mehr und mehr populär und nude? Nude ist auch beliebt bei unseren Kunden! Im Herbst haben wir Luxus Tragetaschen in Nude lanziert, und hier haben wir wirklich den Nagel auf den Kopf getroffen. Selbstverständlich müssten wir auch eine Schachtel in dieser Farbe haben - und es wurde Stockholm.

Sie können immer ein kostenloses Muster online bestellen.

> Auswahl sehen und kostenloses Muster bestellen
> So einfach ist es Ihre Schmuckschachteln zu wechseln

Stockholm ist in drei Faben und in drei Größen erhältlich. Alle Schachteln sind anlaufgetestet und können mit Logodruck in Ihrer gewünschten Druckfarbe geliefert werden. Unsere Favoritten? Die Meisten sehen gut aus, aber wir lieben metallic Kupfer auf Nude und matt Schwarz auf den grauen Schachteln.

Veröffentlicht in: Schmuckverpackung
Hat Ihnen der Beitrag gefallen?
0
0