westpack's dna

Verantwortung

 

Wir sind der Corporate Social Responsibility (CSR) verpflichtet - mit unseren Werten, Strategien und Geschäftspraktiken.

Unser Unternehmen basiert auf den vier Werten Verantwortung, Verlässlichkeit, Gemeinschaft und Geschäftsgeist. Daher liegt CSR in unseren Genen. Doch um es uns und unseren Lieferanten zu ermöglichen, tatsächliche, messbare Ziele und Standards zu erreichen, ist CSR auch ein Teil unserer Strategie, Geschäftspraktiken und Richtlinien. Um sicherzustellen, dass wir die grundlegenden Prinzipien einer verantwortungsvollen Unternehmensführung befolgen, hat Westpack die strategische Entscheidung getroffen, die UN Global Compact-Initiative zu unterstützen. Durch unsere Zugehörigkeit zu der weltweiten und anerkannten Initiative, glauben wir, den bestmöglichen Rahmen für die Einbindung von Strategien, Richtlinien und Prozessen gefunden zu haben, die uns bei Westpack langfristigen Erfolg sichern werden.

Westpack ist Teil des United Nations Global Compact

Die Welt steht vor großen Herausforderungen in Bereichen wie Armut, Ungleichheit, Umwelt und Klima. Daher ist es unerlässlich, dass wir auf globaler Ebene handeln.

Wir von Westpack möchten ein Teil der Bewegung sein, die Lösungen für einige der größten Probleme der heutigen Zeit ins Visier nimmt, und dazu beitragen, eine bessere Welt für alle zu schaffen.

Uns ist es wichtig, dem Zweck der CSR, dem Global Compact und den Zielen nachhaltiger Entwicklung (SDG) hinsichtlich Umwelt, sozialem Einfluss, Menschenrechte und Korruptionsprävention treu zu bleiben. Jede dieser Headlines wird von klar definierten CSR-Prinzipien geleitet, zu deren Einhaltung wir uns verpflichtet haben.

Wir stellen Partnerschaften für gemeinsame Ziele (SDG #17) und menschenwürdige Arbeit sowie Wirtschaftswachstum (SDG #8) in den Mittelpunkt unseres Ansatzes für die UN Global Compact Initiative, während wir uns auch auf verantwortungsvollen Konsum und Produktion (SDG #12), bezahlbare und saubere Energie (SDG #7) und Leben an Land (SDG #15) fokussieren.

Auch die übrigen 17 Sustainable Development Goals respektieren wir und schließen sie in unsere Geschäftsentscheidungen ein. Wir haben uns mit verschiedenen Partnern zusammengeschlossen, da wir glauben, dass dies der beste Weg für Westpack ist, einen globalen Beitrag zu leisten.

Wir haben es uns zur Strategie gemacht, mit Menschen und Organisationen zusammenzuarbeiten, die sich für die Lösung von humanitären und ökologischen Problemen auf der ganzen Welt einsetzen. Dies beinhaltet Partnerschaften mit Organisationen wie Fairtrade®, FSC®, One Tree Planted® und 1M, um nur einige zu nennen.

Wir behalten unsere Anstrengungen im Bereich CSR genau im Auge

Faktenbasiertes und
standardisiertes Reporting

Im Laufe der Jahre hat Westpack daran gearbeitet, in unserer CSR-Dokumentation faktenorientierter zu werden. Mit dem Beitritt zum UN Global Compact hat sich Westpack verpflichtet, CSR-Aktivitäten und Ergebnisse nach international anerkannten Standards zu berichten. Damit verwenden wir eine Berichtsmethode, die der einiger absoluter Spitzenreiter innerhalb der CSR entspricht und es unseren Partnern ermöglicht, Westpack in Bezug auf CSR besser mit Wettbewerbern zu vergleichen. Im Rahmen des UN Global Compact verpflichten wir uns, jährlich unsere Bemühungen und Ergebnisse im Bereich CSR zu berichten:

Umwelt

Sozialer Einfluss

Menschenrechte

Korruptionsprävention

Nachhaltige
Materialien und
Produktionsmethoden

Westpack arbeitet kontinuierlich daran, eine möglichst große Auswahl an umweltfreundlichen Materialien bereitzustellen.

Damit unsere umweltfreundlichen Produkte auf unserer Website leichter zu erkennen sind, haben wir für diese Produkte ein eigenes Label erstellt: ECO. Alle Produkte, die aus FSC®- oder Fairtrade zertifizierten Materialien bzw. aus organischen, biologisch abbaubaren oder recycelten Materialien hergestellt werden, sind in dieser Produktkategorie enthalten.

Unsere ECO-Label wird normalerweise so platziert, dass es auf unseren Produkten deutlich sichtbar ist, damit es unsere Kunden dabei unterstützt, selbst für das Prinzip der Nachhaltigkeit zu werben.

Mehr Informationen zu FSC, REACH, EUTR

FSC website

Westpack EUTR

Westpack REACH

Unser Unternehmen hat Einfluss auf Lebensbedingungen


Westpack in Asien

Um in Asien ethisch einwandfreie Geschäfte zu tätigen, ist ein Maß an Sorgfalt und Umsicht erforderlich, das in Europa, wo die meisten unserer Kunden ansässig sind, nicht notwendig ist. Im Einklang mit den Kernwerten von Westpack unternehmen wir große Anstrengungen, um einen nachhaltigen Einfluss auf die Länder, in denen wir tätig sind, zu gewährleisten. Westpack ist Vollmitglied bei amfori, was Zugang zur BSCI-Plattform ermöglicht. Die Plattform ist bekannt für ihre Transparenz beim Monitoring-Prozess.

Ein weiterer wichtiger Vorteil ist die amfori Academy, die Schulungen und E-Learning für Mitglieder anbietet und es den Mitarbeitern von Westpack in Asien ermöglicht, ihr Fachwissen zu erweitern und in Sachen CSR auf dem neuesten Stand zu bleiben. Auch die Mitarbeiter unserer Lieferanten erhalten Zugang zur amfori Academy, was die Wertschöpfungskette von Westpack weiter stärkt. Obwohl wir die Audit-Plattform wechseln, werden wir unsere enge Zusammenarbeit mit Bureau Veritas fortsetzen, welche die BSCI-Audits für uns durchführen werden. Bureau Veritas unterstützt uns seit 2014 bei der Auditierung von Fabriken.


Arbeitsumgebung und Möglichkeiten

Wir bei Westpack glauben, dass ein hervorragendes Arbeitsumfeld Unterschiede zulässt und Innovationen fördert. Das Wohlergehen unserer Mitarbeiter ist gleichzeitig eine moralische Verantwortung und eine unabdingbare Notwendigkeit für die Führung eines erfolgreichen Unternehmens. Wir könnten nicht tun, was wir tun - und würden es auch nicht wollen - wenn es zu Lasten unserer Mitarbeiter ginge. Viele unserer Mitarbeiter arbeiten bereits seit über 10 Jahren bei Westpack, manche sogar mehr als 20 Jahre. Darauf sind wir sehr stolz.

Westpack bietet eine jährliche Gewinnbeteiligung, bei der alle Mitarbeiter einen festen Prozentsatz des Gewinns teilen. Dabei erhält jeder, vom Fabrikarbeiter bis zum Key Account Manager, vom Auszubildenden bis zum Buchhalter, den selben Betrag. So ist es seit 1989. Die strategische Bedeutung für die jährliche Gewinnbeteiligung ist die Förderung des Gemeinschaftsgefühls am Arbeitsplatz. Es soll auch zeigen, dass jeder einzelne Mitarbeiter zum Erfolg beiträgt.


Mit uns in Geschäftsbeziehung treten

 

Zulieferer & Subunternehmer

Westpack hat es sich zur Aufgabe gemacht, sicherzustellen, dass alle unsere internen Angelegenheiten sowohl mit dem UN Global Compact als auch mit den Sustainable Development Zielen in Einklang stehen. Ebenso wichtig ist es für uns, auch in unseren Lieferketten ein angemessenes CSR-Verhalten sicherzustellen. Unsere gesamte Organisation steht hinter den Prinzipien des UN Global Compact und den 17 Zielen für Nachhaltige Entwicklung (Agenda 2030). Dies trifft auf die gesamte Wertschöpfungskette zu, für die Westpack verantwortlich ist und auf die wir Einfluss haben.

Der Verhaltenskodex von Westpack dient nicht nur als Richtlinie für das Geschäftsverhalten, das wir von unseren Lieferanten erwarten, sondern auch als Maßstab zur kontinuierlichen Bewertung unserer Lieferanten. Der Zulieferer sind verpflichtet Westpack und/oder Personen, die Westpack repräsentieren ungehinderten Zugang zu Produktionsanlagen, Mitarbeitern und allen relevanten Daten zu gewähren, die dazu benötigt werden, den Lieferanten nach den Prinzipien des SA8000 zu auditieren. Audits können mit und ohne Vorankündigung durchgeführt werden.

Westpacks Verhaltenskodex

Der Westpack Verhaltenskodex ist in den Werten verankert, auf denen Westpack erbaut wurde. Wir fühlen uns diesen Werten verpflichtet, zu denen Verlässlichkeit, Gemeinschaft und nicht zuletzt Verantwortung gehören. All diese Werte stehen im Einklang den SA8000-Standards. Hier einige wichtige Punkte unseres Verhaltenskodex:

    • Der Lieferant darf keine Personen beschäftigen, die jünger als 15 Jahre sind.
    • Der Lieferant muss über eine Richtlinie zur Arbeitnehmervertretung verfügen.
    • Die Beschäftigungsverhältnisse beim Lieferanten dürfen keiner Diskriminierung aufgrund von Rasse, Hautfarbe, Nationalität, Religion, Geschlecht, Alter, sexueller Orientierung oder Familienstand unterliegen.
    • Korrupte Absprachen mit Zulieferern, Regierungsbeamten oder anderen Dritten sind strengstens verboten, d.h. Westpack verfolgt eine Null-Toleranz-Politik.
    • Die Arbeitszeiten sollen mit dem geltenden Recht übereinstimmen. Wenn kein geltendes Gesetz in dem Bereich besteht, schreibt Westpack eine maximale Arbeitszeit von 8 Stunden pro Tag und 48 Stunden pro Woche vor.
WESTPACK VERHALTENSKODEX HERUNTERLADEN

FSC® ist das Zeichen verantwortungsvoller Waldbewirtschaftung. www.fsc.org.
Unsere FSC Lizenz-Nummer ist FSC®C112509.

Verantwortungsvolles Datenmanagement

Lorem ipsum dolor sit amet Nulla quam velit, vulputate eu pharetra nec, mattis ac neque. Duis vulputate commodo lectus, ac blandit elit tincidunt id. Sed rhoncus, tortor sed eleifend tristique, tortor mauris molestie elit, et lacinia ipsum quam nec dui.

RICHTLINIE ZU PERSÖNLICHEN DATEN
MEINE FAVORITEN 0